Designstarke Zäune, Tore und Balkone verleihen dem Grundstück einen modernen Look

Das eigene Heim ist das ganz persönliche Refugium – hier wollen wir sein, wie wir sind. Dazu gehört auch, diese Momente ungestört zu genießen. Beim Sonnenbaden auf dem Balkon, beim Lesenachmittag auf der Terrasse oder bei der ausgiebigen Rasenpflege im Garten möchten wir ungern den neugierigen Blicken von Nachbarn oder Passanten ausgesetzt sein.

(iPr). Es gibt heutzutage vielfältige Möglichkeiten, sich dagegen zu wappnen – und dem Grundstück eine designstarke Note zu verleihen.
Im Handel gibt es viele hochwertige Lösungen in Sachen Sicht- und Blickschutz, vom Zaun über das Tor bis hin zum Balkongeländer bieten sich unterschiedlichste Modelle zur stilvollen Wahrung der Privatsphäre an. Die Bewohner haben auch die Möglichkeit, die einzelnen Elemente aufeinander abzustimmen, da es sie in sämtlichen Ausführungen gibt.
Dabei profitiert man nicht nur von der überzeugenden Optik des Sicht­schutzes, sondern beispielsweise auch von den Vorteilen von Aluminium als verwendetem Material. Denn im Gegensatz zu Varianten aus Holz oder gepflanzten Hecken benötigen diese kaum Pflege. Als Zaun, Tor und Balkon haben sie nicht selten gemeinsam, dass sie mit oder ohne Rahmen realisierbar sind und dass beispielsweise die Integration eines Postkastens möglich ist (Infos z.B. hier: www.guardi.at).
Grundsätzlicher Trend in der Umzäunung von Balkon oder Grundstück ist eine waagerechte Lattung – diese passt optisch bes­tens zu modernen Bauten. Sie gibt aber auch anderen, älteren Baustilen einen kontrastreich-modernen Touch.
Übrigens: Die Modelle müssen keinesfalls komplett blickdicht bezogen werden. Es gibt auf Wunsch auch die Variante mit gewissem Abstand zwischen den Latten. Das lässt zwar immer einen gewissen Spalt für neugierige Blicke zu, macht optisch aber auch einen tollen Eindruck. Viel mehr der vielfältigen Möglichkeiten, seine Privatsphäre designstark zu schützen, bieten die Ausstellungen der örtlichen Fachhändler.