Neue Fenster im Gartensaal sorgen für Schallschutz

Sechs neue Schallschutzfenster wurden im Dezember im Gesellschaftshaus eingebaut. Die Bauarbeiten markieren den Beginn einer umfangreichen Fenstersanierung im Gartensaal.

Die neuen Fenster im Gartensaal garantieren ein besseres Konzerterlebnis denn je. Foto: Kathrin Singer
Die neuen Fenster im Gartensaal garantieren ein besseres Konzerterlebnis denn je. Foto: Kathrin Singer

Magdeburg (red). Ausgetauscht wurden zunächst die Fensterfronten zur Schönebecker Straße hin sowie zur Benediktinerstraße. Im Laufe diesen Jahres sollen neue Fenster auch an der Parkseite zum Klosterbergegarten folgen. Während die doppelt verglasten Fenster im Schinkelsaal den Straßenlärm bereits gut abhalten, erfährt nun auch der Gartensaal eine deutliche Aufwertung. Darüber ist Gesellschaftshausleiter Carsten Gerth sehr froh: „Die Ausstattung mit diesen Spezialfenstern ist eines Konzerthauses angemessen, nicht nur die Konzerte werden von einer deutlich ruhigeren Atmosphäre profitieren, sondern auch CD- oder Rundfunkaufnahmen, für die das Gesellschaftshaus gern angefragt wird.“

Bislang wurde hierfür besonders der benachbarte kleinere Schinkelsaal genutzt. Letztmalig wurden die Fenster des Gartensaales Anfang der 1990er Jahre erneuert, nachdem der Saal auch als Kinosaal genutzt worden war. Die neuen Fenster sind eine Spezialanfertigung der Magdeburger Firma Paul Schuster, die auch den Einbau übernommen hat. Carsten Sußmann vom ausführenden Magdeburger Architektenbüro Sußmann&Sußmann sprach von einem „Puzzlespiel“: Anhand alter Pläne und Bilder wurden die Fenster in Form und Farbe denkmalschutzgerecht geplant und von der Firma nach Vorgabe gebaut. Schallpegelmessungen im Gebäude und eine penible Überwachung des Einbaus sollen ein optimales Schallschutzergebnis sichern.

Kabarett Zwickmühle im Livestream

15.01.2021

Kabarett mit Marion Bach und Hans-Günther Pölitz im Netz Das neue Programm der Zwickmühle ist…

Theater Grüne Zitadelle zieht in Stadtpark

14.01.2021

Zitadellen-Theater bald open air im Kulturpark Rotehorn Das Zitadellen-Theater verabschiedet sich vorerst von angestammter Spielstätte…

Google und Alexa beraten Studenten

11.01.2021

Studiengang suchen mit Sprachassistent Jun.-Prof. Dr.-Ing. Ingo Siegert hat gemeinsam mit seinen Studenten einen Sprachassistenten…