Dresden – BBC Philharmonic

General-Anzeiger wünscht Ihnen eine schöne Reise!

Dresden - BBC Philharmonic

BBC Philharmonic © Wilfried Hösl
© Wilfried Hösl

Fulminante Orchesterkonzerte, facettenreiche Kammermusik, gefeierte Solisten – im Dialog zwischen den bedeutendsten und prägenden Stimmen der internationalen Klassikszene und dem einzigartigen kulturellen und historischen Umfeld Dresdens präsentieren die Dresdner Musikfestspiele alljährlich ein hochkarätiges Programm von außergewöhnlicher Dichte und Vielfalt. Mit dem BBC Philharmonic reist ein renommierter Klangkörper der legendären britischen Rundfunkanstalt zu den Musikfestspielen. Das innovative Ensemble und sein neuer Chefdirigent Omer Meir Wellber widmen sich einem facettenreichen Programm. Delius’ »Walk to the Paradise Garden« ist ein Zwischenspiel aus dessen Oper »A Village Romeo and Juliet«, ein Klangidyll, das von der Liebe des deutsch-englischen Komponisten zur Natur zeugt. Das erste Cellokonzert des Polystilisten Alfred Schnittke aus dem Jahr 1985/86 – am heutigen Abend von Jan Vogler interpretiert – ist sein meisteingespieltes Werk. Es entstand in der Zeit seines schweren Schlaganfalls und spiegelt die Suche nach innerem Zusammenhalt meisterhaft in Tönen. Zur Feier von Beethovens 250. Geburtstag erklingt mit der Siebten einer seiner großen sinfonischen Geniestreiche.

Sie übernachten im exklusiven Hilton Dresden, dessen Lage optimaler nicht sein könnte: Sie erreichen von hier aus in nur 300 Metern den Kulturpalast, Veranstaltungsort Ihres einmaligen Konzertabends. Das Hilton bietet einen idealen Ausgangspunkt für Ihre Erkundungstouren durch das schöne Elbflorenz. Es befindet sich direkt an der wieder aufgebauten Frauenkirche und der Brühlschen Terrasse – in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Kulturpalast, aber auch die Semperoper, das Residenzschloss und der berühmte Zwinger liegen nur wenige Schritte entfernt und auch die Anlegestellen der Sächsischen Dampfschifffahrt befinden sich direkt unterhalb der Brühlschen Terrasse.

Reisezeitraum

26.05. - 27.05.2020

Eingeschlossene Leistungen

  • 1 oder 2 Nächte im Hilton Dresden
  • Täglich reichhaltiges Hilton Breakfast Frühstücksbuffet
  • 1 Welcome Drink im Hotel
  • Ticket (PK 2 oder PK 1) für das Konzert des BBC Philharmonic mit Dirigent Omer Meir Wellber und Jan Vogler (Violincello) am 26.05.2020 um 19.30 Uhr im Konzertsaal im Kulturpalast Dresden
  • Kostenfreie Nutzung des LivingWell Health Club mit beheiztem Außen-Whirlpool, Saunen, Dampfbad, Schwimmbad & großzügigem Sportstudio
  • Kostenfreies WLAN auf dem Zimmer
  • Bettensteuer vor Ort zahlbar.

    Veranstaltungsort:
    Konzertsaal im Kulturpalast Dresden, 19.30 Uhr
    Entfernung vom Hotel zum Kulturpalast:
    ca. 300 m/ fußläufig erreichbar

Im Hilton Dresden erwarten Sie:

  • Erstklassige Lage an der Frauenkirche in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt
  • 333 elegante Zimmer auf 4 Etagen in 3 verschiedenen Kategorien
  • Zimmer mit Bad inkl. WC, Badewanne, Haartrockner, Kosmetikartikel und Kosmetikspiegel, Minibar, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten inklusive Wasserkocher, Bügeleisen & Bügelbrett, Safe, Telefon, Radiowecker und Flatscreen-TV
  • Kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen
  • Bademantel und Slipper während Ihres Aufenthaltes
  • 1000 m² großer LivingWell Health Club mit beheiztem Außen-Whirlpool, Saunen, Dampfbad, Schwimmbad & großzügigem Sportstudio
  • Hotelrestaurant, Bistro & Bar Ecke Frauenkirche, Restaurant Rossini, Steakhouse “Alte Münze”, Bierhaus Dampfschiff, Café Vis a Vis, ice cream factory Dresden
  • Juwelier, Souveniershop, Meissner Porzellan, Silberschmuck und Schuhe
  • Fahrradverleih gegen Gebühr möglich
  • Tiefgarage (25,00 Euro/Tag)

    Entfernung vom Hotel zum Kulturpalast Dresden:
    300 m/ fußläufig erreichbar

    Künstler:BBC Philharmonic, Omer Meir Wellber – Dirigent, Jan Vogler – Violincello

    Programm:

    Frederick Delius – "Walk to the Paradise Garden" aus der Oper "A Village Romeo and Juliet"

    Alfred Schnittke – Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1

    Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Reisepreis

ab 175 Euro pro Person im Doppelzimmer