Bestmögliche Lösung für AWO Krankhaus Calbe gefunden

Der internationale Gesundheitsdienstleister Medicover übernimmt das AWO Krankenhaus Calbe vom AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.. Hierzu erwirbt das Unternehmen die AWO Gesundheitszentrum Calbe (Saale) GmbH, die bislang Betreiberin des Krankenhauses war.

Unter dem voraussichtlichen neuen Namen Saale-Krankenhaus Calbe – Zentrum für Akutgeriatrie soll das Krankenhaus der AWO nun unter dem Gesundheitsdienstleister Medicover betrieben werden. 
Foto: AWO
Unter dem voraussichtlichen neuen Namen Saale-Krankenhaus Calbe – Zentrum für Akutgeriatrie soll das Krankenhaus der AWO nun unter dem Gesundheitsdienstleister Medicover betrieben werden. Foto: AWO

Calbe (pm). Das Krankenhaus mit den Schwerpunkten für Innere Medizin und Altersmedizin bleibe nach Angaben der Verantwortlichen erhalten und damit die medizinische Versorgung vor Ort als auch im Salzlandkreis gewährleistet. Die Einrichtung verfügt aktuell über 108 Betten auf vier Stationen und versorgt mit über 125 Mitarbeitern pro Jahr rund 2.100 stationäre Patienten. Zu den Beschäftigten zählen nach aktueller Planung u.a. 72 Pflegekräfte sowie über 30 Ärzte und Therapeuten. „Dies ist ein wichtiges Signal insbesondere für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch die Patientinnen und Patienten vor Ort. Der AWO war es wichtig, für die Bürgerinnen und Bürger der Region die bestmögliche Lösung zu finden, die auch für alle weiteren Beteiligten zukunftsfähig ist“, sagt der Vorstandsvorsitzende des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt Hendrik Hahndorf. Weiter fügt Hahndorf an: „Zukünftig möchten wir uns in den Regionen der Klinikstandorte noch stärker auf unsere Kernkompetenzen in der spezialisierten psychiatrischen Versorgung konzentrieren und das Angebot vernetzter sozialpsychiatrischer Leistungen ausbauen. Dementsprechend werden wir die ambulante psychiatrische Pflege und die ambulante fachärztliche Versorgung erweitern. Zudem befindet sich derzeit eine weitere psychiatrische Tagesklinik in Planung und ein weiterer Fokus wird auf den Bereich Rehabilitation psychisch kranker Menschen gelegt.“

Medicover ist in Deutschland in der ambulanten, fachärztlichen Versorgung mit über 30 Standorten als Medizinische Versorgungszentren u. a. in den Fachrichtungen Endokrinologie, Diabetologie, Rheumatologie, Osteologie und Infektiologie vertreten. Zudem verfügt Medicover über diagnostische Kompetenzen – dank eines Laborverbunds aus Basis- und Speziallaboren in der Bundesrepublik.

AWO Krankenhaus stärkt stationäre Kompetenz von Medicover

„Wir sind sehr froh, dass wir mit dem Erwerb des AWO Krankenhauses Calbe unsere Kompetenzen nun auch im stationären Bereich erweitern und unsere erfolgreichen Versorgungsstrukturen in Deutschland dadurch weiter ausbauen können. Unser Ziel ist es, den geriatrischen Schwerpunkt des Krankenhauses zu fördern. Durch gezielte Investitionen werden wir die Altersmedizin zukünftig weiter stärken“, sagt Benedikt von Braunmühl, Medicover-Chef Deutschland. Der zukünftige Geschäftsführer Dr. Kristian Koch ergänzt: „Außerdem möchten wir die Kooperationen im medizinischen Bereich mit Partnern aus der Region erweitern. Mit diesen Maßnahmen sichern wir den Standort Calbe und verbessern zudem das medizinische Angebot des Krankenhauses. Wir freuen uns auf das etablierte und eingespielte Team im Krankenhaus Calbe. Auf dieser Grundlage sind wir sehr zuversichtlich, die Stärken des Hauses weiter zur Entfaltung zu bringen.“

Nicolas von Oppen, der im November 2020 als Geschäftsführer an das AWO Krankenhaus Calbe gekommen ist und in Zukunft gemeinsam mit Dr. Kristian Koch dem Haus vorstehen wird, betont: „Wir wollen als starkes Team mit weiteren Partnerschaften eine erstklassige Versorgung für die Bürger des Salzlandkreises bieten.“ Der Calbenser Bürgermeisten Sven Hause unterstrich: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Krankenhausbetreiber Medicover. Eng damit verbunden ist die Zuversicht, den Krankenhausstandort Calbe und die dortigen Arbeitsplätze und Gesundheitsangebote weiterzuentwickeln und in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Die ersten persönlichen Eindrücke stimmen mich sehr zuversichtlich.“

Mehr über die ärztliche Versorgung im Krankenhaus in Calbe finden Interessierte unter: AWO Krankenhaus Calbe - AWO Landesverband Sachsen-Anhalt (awo-sachsenanhalt.de)

Neue Wipperbrücke fertiggestellt

14.04.2021

Bauarbeiten neben Wipperbrücke gehen weiter Betriebsleiter Ralf Felgenträger, Landrat Markus Baue rund Ilberstedts Ortsbürgermeister Lothar…

5. Kita-Preis und 130.000 Euro ausgelobt

07.04.2021

Bewerbunsphase für Kita-Preis vom 15. Mai bis 15. Juli 2021 So sieht er aus, der…

Linke spendet 600 Euro für Salzlandtheater

30.03.2021

Salzlandtheater bekommt Unterstützung und Geld Zur Unterstützung eines Theaterstücks und einer Ausstellung überreichte der Bundestagsabgeordnete…