Landesmeisterschaft Kanu: Burg holt fünf Titel

17 Mal Edelmetall geht an Kanuverein Burg

Am vergangenen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt der Kanuten über die Kurz- und Mittelstrecken auf dem Salbker See in Magdeburg statt. Da viele Regatten auf Grund der Corona-Pandemie verschoben oder gestrichen wurden, war dies für den Kanuverein Wassersportfreunde Burg zugleich die erste Regatta der Saison. 

 

Die Burger Kanuten schaffen trotz Trainingsausfall eine kleine Sensation bei den Landesmeisterschaften 2021 in Magdeburg. Sie holen fünf Titel und 12 weitere Medaillen. Foto: Kanuverein Burg
Die Burger Kanuten schaffen trotz Trainingsausfall eine kleine Sensation bei den Landesmeisterschaften 2021 in Magdeburg. Sie holen fünf Titel und 12 weitere Medaillen. Foto: Kanuverein Burg

Magdeburg/Burg (pm). Wegen der noch geltenden Einschränkungen fanden alle Rennen an nur einem Tag statt. Was für den Ausrichter, den Kampfrichter sowie für über 330 Sportler aus den 21 teilnehmenden Vereinen eine große Herausforderung war. Dieser stellten sich auch die 21 mitgereisten Sportler der Wassersportfreunde Burg.

Burger Kanuten auf Jagd nach Edelmetall

Mit insgesamt fünf Landesmeister- und sieben Vizelandesmeistertiteln sowie fünf Mal Bronze war das Trainerteam von den starken Leistungen positiv überrascht, fehlte doch im Vorfeld auf Grund ausgefallener Regatten die Vergleichsmöglichkeit, um den Leistungsstand einordnen zu können. Ein besonderes Geschenk machte sich das Geburtstagskind Alma Conrady selbst.

 

Alma Cornady räumt bei ihrer ersten Landesmeisterschaft im Kanu gleich zwei Medaillen ab. Foto: Kanuverein Burg

 

Übungsleiterin Aurelia Jänisch: “Unser Küken feierte an diesem Tag ihren 8. Geburtstag und schaffte gleich bei ihrer ersten Landesmeisterschaft über 200m den 3. Platz und über 1000m im K1 sogar den Vize-Landesmeistertitel.“ Bei den Canadiern konnte sich im Schüler A Bereich Benno Steffen mit 2 Vize-Landesmeistertiteln im C1 über 200m und 1000m sowie einem 3. Platz im C2 mit Jason Beier sehr gut in Szene setzen. Mit dem Ergebnis war er der erfolgreichste bei den Schüler im Team der Wassersportfreunde. Sven Ziem gelang es im Bereich der Leistungsklasse das Ergebnis noch zu toppen und sammelte insgesamt 3 Landesmeistertitel ein. Auch Leonard Prange gelang mit dem 3. Platz im C1 der Schüler B über 200m ein sehr ansprechendes Resultat, womit sein Trainer Karsten
Fanselow sehr zufrieden war.

Benno Steffen startet bei Landesmeisterschaften Knau für seine Verein in Burg. Seine Bilanz: 2 Vize-
Landesmeistertitel im C1 über 200m und 1000m sowie der 3. Platz im C2 mit Jason Beier. Foto: Wassersportfreunde Burg

Ergebnisse im Überblick:

Alma Conrady K1 200m - 3. Platz und 1000m – 2. Platz,
Rudi Neubauer und Julius-Friedrich März K2 200m – 3. Platz,
Lea Neubauer K1 200m 3. Platz,
Leonard Prange C1 200m – 3. Platz,
Benno Steffen C1 200m und 1000m - 2. Platz sowie C2 200m – 3. Platz,
Jason Beier C2 200m - 3. Platz,
Nicole Mai-Prange K1 200m und 1000m – 1. Platz,
Sven Ziem C1 200m und 1000m – 1. Platz sowie C2 – 1. Platz,
Stephan Scholz C2 – 1. Platz sowie 200m und 1000m – 2.Platz,
Christine Frei K1 200m und 1000m – 2.Platz

Der VW Bulli macht sich fein

05.12.2021

VW legt eine neue Generation des vielseitigen Multivan auf Der Bulli von VW ist zurück.…

Renault Arkana mischt SUV-Konkurrenz auf

25.11.2021

Schöner Rücken vom Renault Arkana soll Kunden entzücken Mit dem Arkana erweitert Renault seine SUV-Flotte…

Der neue Honda e zeigt sich überraschend anders

25.11.2021

AUTOTEST: Seit Anfang 2021 hat Honda ein Elektroauto am Start In der Formel I rennt…