Nachwuchskameraden erleben ein tolles Wochenende

Es ist noch gar nicht so lange her, da verlebten die Jüngsten der Kinderfeuerwehr Ausleben ein ganz besonderes Wochenende bei der Feuerwehr. Die Betreuer Anke und Uwe Strauß, Anne Nehrig, Jaime und Patrick Strauß sowie Jennifer Tkaczyk hatten sich dafür viel einfallen lassen.

Anke Strauß (li.) freut sich über das Präsent von Sylvia Wiemann und Michelle. Foto: Andrea Höde
Anke Strauß (li.) freut sich über das Präsent von Sylvia Wiemann und Michelle. Foto: Andrea Höde

Ausleben (hge). Eigentlich war dieses Wochenende als „Ersatz“ für die vielen Aktivitäten geplant, die den Corona-Maßnahmen zum Opfer gefallen sind. Und offensichtlich haben die Betreuer mit diesem „Ersatz“ bei ihren Schützlingen genau ins Schwarze getroffen. Die Hortnerinnen und hier allen voran Sylvia Wiemann erfuhren nach den drei tollen Tagen sozusagen „brühwarm“, was die Kinder alles, schönes erlebt haben. Jedes Kind der Kinderfeuerwehr, musste die Erlebnisse vom Wochenende sofort erstmal loswerden.

„Den Kindern war die Begeisterung anzumerken. Dieses Wochenende hat wirklich einen bleibenden Eindruck hinterlassen.“, so Sylvia Wiemann. Auch nach der Schule und an den folgenden Tagen ging es immer wieder um die Erlebnisse bei der Kinderfeuerwehr. So reifte bei den Erziehern die Idee, sich bei den ehrenamtlichen Betreuern mal für ihre wirklich herausragende Arbeit zu bedanken. Sylvia Wiemann, die Leiterin der Kita, Kerstin Busse und stellvertretend für die Hortkinder Michelle und Hannah, bedankten sich mit einem Präsent bei den Betreuern. Dazu hatten sie gebastelt und sogar auch etwas gereimt. „…und gemeinsam getanzt und gelacht, gegessen, geschlafen und Nachtwanderung gemacht. Das Stockbrot war lecker, die Disco war toll, der Leguan niedlich, das fanden wir wohl. Nun sagen wir Danke und hoffen doch sehr, noch mehr zu erleben, mit der Kinderfeuerwehr.“ Das zeigt, welchen hohen Stellenwert die Kinderfeuerwehr für die Jüngsten hat. Möglich ist dies aber nur, weil die Betreuer mit Herzblut dabei sind und diese Begeisterung spüren die Kinder. Andrea Höde

Räucherfisch direkt nach Hause

04.12.2020

Vor dem Räuchern liegen Aal und Forelle im Salzwasser Es war schon eine ausgefallene Idee,…

Eilsleber Geschichten veröffentlicht

03.12.2020

Bücher des Heimatvereins Eilsleben erschienen Die beiden Bücher „Eilsleber Geschichte(n)“ von Hartmut Beyer und „Geschichte…

Telemann Adventskalender 2020

01.12.2020

Ensemble „Neumeyer Consort“ musiziert im Internet Die Corona-Pandemie hat viele musikalische Aktivitäten seit März dieses…