14 Wegweiser zum Impfzentrum Staßfurt aufgestellt

„Impfzentrum Salzlandkreis“ – insgesamt 14 Wegweiser mit dieser Aufschrift ergänzen seit heute das Verkehrsleitsystem in Staßfurt. Damit sollen sich Bürgerinnen und Bürger außerhalb Staßfurts schneller zum Impfzentrum in der Bodestraße 11 finden.

Albrecht Laube, Geschäftsführer der Verkehrstechnik Laube GmbH & Co. KG, Frank Knöppler, Leiter des Impf- und Logistikzentrums des Salzlandkreises, und Gereon Schelhas, Fachdienstleiter Ordnung und Straßenverkehr des Salzlandkreises (v.l.) überprüften vor Ort die installierten Wegweiser zum Impfzentrum. Foto: Pressestelle Salzlandkreis
Albrecht Laube, Geschäftsführer der Verkehrstechnik Laube GmbH & Co. KG, Frank Knöppler, Leiter des Impf- und Logistikzentrums des Salzlandkreises, und Gereon Schelhas, Fachdienstleiter Ordnung und Straßenverkehr des Salzlandkreises (v.l.) überprüften vor Ort die installierten Wegweiser zum Impfzentrum. Foto: Pressestelle Salzlandkreis

Staßfurt (pm). Die neuen Wegweiser zum Impfzentrum Staßfurt wurden am Mittwochnachmittag von Frank Knöppler, Leiter des Impf- und Logistikzentrums, und Gereon Schelhas, Fachdienstleiter für Ordnung und Straßenverkehr, abgenommen. Im Impf- und Logistikzentrum wird seit nunmehr eineinhalb Wochen der Impfstoff gegen das neuartige Corona-Virus verabreicht. Landrat Markus Bauer sagt: „Das Impfzentrum hat für den Salzlandkreis eine große Bedeutung im Kampf gegen das Corona-Virus. Deswegen wollen wir mögliche Barrieren abbauen und den Weg dorthin für alle erleichtern.“ Fachdienstleiter Gereon Schelhas ergänzt, gerade ältere Menschen verfügen oft noch nicht über ein Navigationssystem im Auto.

Nach Schätzungen der Kreisverwaltung wird der Standort in Staßfurt mindestens ein Jahr in Betrieb bleiben, um die Bürgerinnen und Bürger aus dem Salzlandkreis vor Ort zu impfen. Daneben wird vom Standort aus die Logistik organisiert, um die Impfstoffe im Salzlandkreis zu verteilen. Dafür stehen spezielle Lagermöglichkeiten zur Verfügung. Aktuell werden die mobilen Impfteams mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer ausgestattet, um die Personen zu impfen, die nach der Coronavirus-Impfverordnung der Bundesregierung Anspruch auf eine Impfung haben. Später sollen die Impfstoffe von Staßfurt aus in den Städten und Gemeinden verteilt werden.

Leiten des neuen Impf- und Logistikzentrum ist Frank Knöppler, ein in der Region durchaus bekanntes Gesicht. Bis zum 31. Dezember saß Knöppler noch auf seinem Platz als Rektor der Fachhochschule der Polizei in Aschersleben. Dann sollte es verordnet in den Ruhestand gehen. Aber: „Das regionale Impf- und Logistikzentrum sicher zum Laufen bringen und am Laufen halten, sehe ich als große Herausforderung“, sagt Knöppler. „Die nehme ich sehr gern an, weil es nicht nur eine wichtige Aufgabe ist, sondern der Bevölkerungsschutz mir qua Amt ein besonderes Anliegen ist.“

Soldaten helfen im Kampf gegen Corona

02.02.2021

Salzlandkreis setzt auf Hilfe von Soldaten der Bundeswehr Seit Monaten arbeiten Mitarbeiter der Kreisverwaltung im…

Sport- und Karateschule erhält Spende

26.01.2021

Rotaryer unterstützen Sport- und Karateschule Staßfurt Über eine Spende aus dem Corona-Hilfs-Fonds freute sich der…

AWO Krankenhaus hat Patientenfürsprecher

18.01.2021

Georg und Brigitte Hamm hören Patienten zu Georg und Brigitte Hamm werden sich zukünftig als…