Vereinssparte sucht Turner für großes Jubiläum

Haldensleber Turner meldet Euch! Nicht erst mit der Gründung des „Männer-Turn-Vereins 1861 zu Neuhaldensleben“ wurde in unserer Stadt geturnt. Schon 1827 eröffnete eine private Turnanstalt, in der junge Männer und ab 1843 auch Mädchen turnten und gymnastische Übungen betrieben.

Die Haldensleber Turner wollen das 160-jährige Bestehen ihrer Sparte im Verein feiern und bitten um Mithilfe, damit auch jeder eingeladen wernde kann, der dabei sein möchte.  Foto: Haldensleber Sportclub,  Abteilung Turnen
Die Haldensleber Turner wollen das 160-jährige Bestehen ihrer Sparte im Verein feiern und bitten um Mithilfe, damit auch jeder eingeladen wernde kann, der dabei sein möchte. Foto: Haldensleber Sportclub, Abteilung Turnen

Haldensleben (pm). Im Zuge der Industrialisierung im 19. Jahrhundert wuchs der Wunsch nach sportlichen und geselligen Aktivitäten der Bevölkerung, nicht zuletzt als Ausgleich zur Arbeit in den Fabriken. Was als vormilitärische Jugenderziehung ausschließlich für das männliche Geschlecht begann, erfuhr schon bald einen Wandel zum Sport als Selbstzweck: Sport aus persönlichem Spaß an Bewegung. Dies hatte die Gründung vieler Vereine zur Folge. Turnwettkämpfe, Fahrten, Wanderungen ,Feste und Sportlerbälle erfreuten sich wachsender Beliebtheit. Auch andere Sport- und Spielarten, wie Fußball und Leichtathletik, gehörten schon Anfang des 20. Jahrhunderts zu beliebten Freizeitaktivitäten. Ein vielfältiger Übungs-und Wettkampfbetrieb, sowie die Teilnahme an überregionalen Turnfesten war Ausdruck dieser sportlichen Begeisterung.

Turner wollen 160-jähriges Vereinsjubiläum feiern

Im Wechsel der Jahrzehnte durch die Weltgeschichte hinweg veränderte sich das Vereinsleben. Zu allen Zeiten aber war und ist das Interesse am Sport im Allgemeinen und am Turnen im Besonderen Motor der Entwicklung gewesen. Heute ist der Haldensleber Sportclub das Resultat seiner vielfältigen sportlichen Vergangenheit und Traditionen. Viele Namen sind untrennbar mit der Vereinsgeschichte verbunden. Förderer und Ehrenamtliche sind unverzichtbare Akteure im Verein, der aber nicht zuletzt durch die aktive Teilnahme seiner Mitglieder lebt.

„160 Jahre Vereins-Turnen in Haldensleben“, so das Motto der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung, soll viele ehemalige Turnerinnen und Turner in die Stadt führen. Die Abteilung Turnen plant für September 2021 einen Freundschaftswettkampf und eine Feierstunde, zu der die Mitglieder recht herzlich einladen. So sehr sich die Biographien der Mitglieder auch unterscheiden, wohin es sie in ihrem Leben auch verschlagen hat, das gemeinsame Turnen verbindet sie alle. Und weil die Adressliste sicherlich nicht mehr ganz aktuell und keineswegs komplett ist, geht auf diesem Weg der Aufruf und die Bitte an alle Turner: Wer an der Festveranstaltung teilnehmen möchte, wer noch jemanden aus seiner Riege kennt, oder sogar noch Freundschaften pflegt, der möge diese Nachricht weiterverbreiten.

Namen und Adressen sollten vorrangig unter der E-mail-Adresse der Abteilung turnen-hsc@gmx.de, Stichwort 160 Jahre Turnen, gemeldet werden. Telefonisch ist der Verein unter der Nummer 03904-44479 erreichbar.

Schlitten plus Traktor ergibt Winterspaß

12.02.2021

Familien in Barneberg haben riesigen Winterspaß Viel Schnee, ein Schlitten und ein Traktor ergeben in…

Hordorf erinnert an Zugunglück 2011

01.02.2021

Familien trauern um Tote vom Zugunglück in Hordorf Kurze Zeit nach dem Zugunglück in Hordorf…

Behandlungen in Helios Klinik abgesichert

28.01.2021

Helios-Bördeklinik informiert Patienten zeitnah Die Helios Bördeklinik informiert ihre Patienten, wenn deren anstehende Operation verschoben…