Oldtimer kreuzten durch Schönebeck

Unlängst ging in Schönebeck die vierte Auflage der „Stadtwerke-Rallye“ an den Start. Anlass für die Corona angepasste Oldtimer-Rundreise waren unter anderem die Jubiläen „80 Jahre kommunale Energieversorgung“ und „20 Jahre Stadtwerkehaus“ in der Friedrichstraße in Schönebeck.

Bert Knoblauch, Friedrich Husemann und Helmut Marx hinter einem 80 Jahre alten Skoda Popular 1100 OHV von Besitzer Stephan Spandau. Foto: Stadtverwaltung Schönebeck
Bert Knoblauch, Friedrich Husemann und Helmut Marx hinter einem 80 Jahre alten Skoda Popular 1100 OHV von Besitzer Stephan Spandau. Foto: Stadtverwaltung Schönebeck

Schönebeck (pm). Gastgeber und Stadtwerke-Geschäftsführer Friedrich Husemann begrüßte die Oldtimerfreunde auf dem Betriebsgelände und wünschte „allen mit Abstand eine tolle, unfall- und pannenfreie Ausfahrt.“ Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch bedankte sich  bei allen Organisatoren und Sponsoren und wünschte ebenfalls angenehme Fahrt. Die Rallye führte von Schönebeck über Möckern nach Bernburg und zurück. Organisiert wurde sie vom Verein Ohre Classic. Die Oldtimer-Rallye endete im Barbyer Bootshaus.

Corona-Strategie im Salzlandkreis

19.10.2020

Werden Gesellschaft durch die Krise führen Der Salzlandkreis stellt sich auf steigende Infektionszahlen in den…

Früher als gedacht fertig

14.10.2020

Straßensanierung läuft noch bis Ende Oktober Gute Planung, bestes Wetter und hervorragende Umsetzung – bei…

Heimatfreunde Barby feiern 3. Oktober

13.10.2020

Momente mit Gänsehaut „30 Jahre deutsche Einheit“, dieses Jubiläum nahmen die Barbyer Heimatfreunde zum Anlass,…