Die letzte Ruhe finden im Schatten der Bäume

Die letzte Ruhe finden im Schatten der Bäume mitten eines Waldes umgeben von Tieren und Pflanzen. Das wünschen sich manche Menschen als Alternative einer normalen Friedhofsbestattung.

Seit diesem Wochenende sind Waldführungen im Friedwald bei Schönebeck wieder möglich. Hier finden Menschen ihre letzte Ruhe. Foto: Friedwald GmbH
Seit diesem Wochenende sind Waldführungen im Friedwald bei Schönebeck wieder möglich. Hier finden Menschen ihre letzte Ruhe. Foto: Friedwald GmbH

Schönebeck (pm). Möglich macht diese die FriedWald GmbH, die in Kooperation mit der Landesregierrung, der Stadt Schönebeck, der Kirchengemeinde und der Forstverwaltung einen Friedwald bei Schönebeck betreibt.

Hier sind nun auch wieder Führungen für Interessierte möglich, die sich über den Betrieb der Ruhestätte und über Bestattungsmöglichkeiten informieren wollen. Wer den FriedWald Schönebeck kennenlernen möchte, hat dazu beispielsweise am 13. Juni die Gelegenheit. Um 14 Uhr findet eine kostenlose Waldführung statt. Nachdem die Waldführungen in den vergangenen Wochen pausierten, geht es jetzt erneut mit den FriedWald-Förstern durch den Wald. Bei dem gemeinsamen Spaziergang wird an mehreren Stationen das Konzept erklärt. Die Förster beantworten gerne Fragen rund um die Bestattung in der Natur. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Treffpunkt ist die Infotafel am FriedWald-Parkplatz, Elbenauer Straße 18, in Schönebeck.

Um die Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Alle Teilnehmer müssen namentlich mit Adresse und Telefonnummer erfasst sein, deswegen ist die Anmeldung unter www.friedwald.de/schoenebeck oder telefonisch unter 06155/848200 erforderlich.