Neue Strecke für Radler

Nach mehrjährigen Anstrengungen, verbunden mit einer umfangreichen Antragstellung und der Einholung zahlreicher Stellungnahmen von beteiligten Behörden, Verbänden und Vereinen erhielt die Stadt Calbe die Genehmigung zur Änderung der Haupttrasse des überregionalen Saaleradwegs, welche künftig stadtseitig von Calbe geführt wird.

Am Übergang von der Saalewiese zur Großen Fischerei endet ein in Kürze abschließend sanierter Abschnitt der neuen Hauptroute des Saaleradweges. Bürgermeister Sven Hause und seine Mitarbeiterin Lina Eidt überzeugen sich stets vor Ort vom Geschehen. Fotos: Stadt Calbe
Am Übergang von der Saalewiese zur Großen Fischerei endet ein in Kürze abschließend sanierter Abschnitt der neuen Hauptroute des Saaleradweges. Bürgermeister Sven Hause und seine Mitarbeiterin Lina Eidt überzeugen sich stets vor Ort vom Geschehen. Fotos: Stadt Calbe

Salzlandkreis/Calbe (pm). „Diese Genehmigung ist Teil einer mittelfristigen touristischen Ausrichtung. Sie beinhaltet neben der stadtseitigen Führung der Haupttrasse dieses überregional bedeutsamen Radweges auch die schrittweise Sanierung der Wegeinfrastruktur, Anpassung der Ausschilderung und Ergänzung durch wegbegleitende Gestaltungselemente, wie zum Beispiel Fahrradladesäulen, Fahrradständer, Mülleimer, Sitzgruppen und Spielelemente“, sagte ein sichtlich erfreuter Bürgermeister Sven Hause.

Bis voraussichtlich Ende 2022 sollen die sechs Kilometer Wegstrecke von der Saalebrücke bis zum Saaledamm bei Calbe Ost durchgängig in einem sehr guten Zustand ausgebaut und saniert sein, um zahlreiche Radtouristen aus nah und fern entlang der idyllischen Rolandstadt am Saalbogen zu leiten und ihnen die interessanten touristischen Ziele, wie die historische Sehenswürdigkeiten, Naturräume entlang des Flusslaufes als auch die sich dort bietenden Freizeitmöglichkeiten, wie zum Beispiel Wassersport auf dem Fluss, Beschäftigungs- und Erholungsmöglichkeiten in den Sport, Spiel - und Freizeitanlagen, nahezubringen. Damit folgt die Stadt Calbe auch dem Landesinteresse.